Home / Anmeldung / AGB's / Firma

Home Deutschland Frankreich Griechenland Italien Kroatien Liechtenstein Österreich Polen Russland Schweiz Slowakei Slowenien Spanien Tschechien Ungarn Skigebiete

Kroatien

Zagreb Dalmatien-Dubrovnik Dalmatien-Sibenik Dalmatien-Split Dalmatien-Zadar Istrien Kvarner Lika-Karlovac Mittelkroatien Slawonien

 

 

 

Datei:Hr-map.png

 

 

Kroatien erstreckt sich von den äußersten östlichen Alpenausläufern im Nordwesten bis weit in die Pannonische Tiefebene, bis zu den Ufern der Donau im Osten; der mittlere Teil wird vom Bergmassiv Dinara beherrscht, und der südliche Teil endet an der Küste des Adriatischen Meeres.

 

Die kroatische Küste ist von natürlichen Anlegestellen, zahllosen Buchten, Stränden und Marinen umgeben, die ein echtes Paradies für alle Seefahrer darstellen.

 

Naturparks in Kroatien
Brijuni
Eine Gruppe von zwei größeren und 12 kleineren Inseln vor der Westküste Istriens.
Kornati
Mit ca. 140 unbewohnten Inseln, Inselchen und Felsen die gegliedertste Inselgruppe im Mittelmeer.
Mljet 
Insel südwestlich von Dubrovnik.
Paklenica
Nationalpark an der Südseite des größten kroatischen Gebirgsmassivs, des Velebit.
Nördlicher Velebit
Landschaftlich wertvollster und attraktivster Teil der Gipfelregion des nördlichen Velebits.
Plitvička jezera (Plitwitzer Seen)
Der schönste und bekannteste kroatische Nationalpark; gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.
Risnjak
Ein überwiegend bewaldetes Gebirgsmassiv nördlich von Rijeka, in dem sich auch ein hydromorphologisches Naturdenkmal befindet – die Quelle des Flusses Kupa.